Schlagwortarchiv für: Ferment

Hautoberfläche mit Dots

Das Mikrobiom der Haut – auch als Hautflora bezeichnet – übernimmt als lebende Schutzschicht eine Beschützerrolle für die Haut. Es dient der Stärkung des Immunsystems, übernimmt die Kontrolle des pH-Wertes der Haut, stärkt die Hautbarriere und sorgt für einen optimalen Feuchtigkeitshaushalt. Nicht zuletzt wehrt es Entzündungsbakterien und andere Krankheitserreger ab.

Die Haut wiederum versorgt die Mikroben mit abgestorbenen Hautzellen, Talg, Schweiß und Hautfetten und hilft, die Funktion des Mikrobioms aufrechtzuerhalten.

Weiterlesen

Wassertropfen auf der Haut
Wir alle wünschen uns eine samtweiche, glatte Haut mit Ausstrahlung. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen wir sie sowohl als Ausscheidungsorgan als auch als Barriere für äußere Einflüsse betrachten. Ihr Feuchtigkeitsgehalt hängt von vielen Faktoren ab.

Weiterlesen

Ferment in Flasche mit Alge
Ein Kosmetiktrend, der aus Korea nach Deutschland gekommen ist, setzt fermentierte Substrate als Wirkstoff ein. Bei der Fermentation werden vorwiegend organische – aber auch anorganische Mineralstoffe und Spurenelemente – Hilfe von Mikroorganismen wie Bakterien, Pilzen oder Einzellern umgewandelt. Diese Methode nutzt Oceanwell seit Beginn bei der Herstellung seines Laminaria-Extraktes Lamowell – dem Geheimnis unserer Meereskosmetik.

Weiterlesen